SEMINARPROGRAMM                         
Praxis im Energiezentrum Kandel Seminarzentrum im Energiezentrum Kandel Unternehmen Dialog im Energiezentrum Kandel


  16.09.2017 ASTRALREISEN außerkörperliche Erfahrungen sicher erleben (weitere Informationen)
  07.10.2017 KLÃRUNG DER AHNENREIHE (7-Generations-Auflösung) (weitere Informationen)
  04./05.11.2017 Die Sprache des Herzens: Tierkommunikation lernen (weitere Informationen)
  25./26.11.2017 Rückführungen lernen, erleben und fühlen (weitere Informationen)




Seminare und Ausbildungen :: Geistiges Heilen / Energiesysteme :: Baraka

Baraka ist ein System des Heilens durch Energie-Übertragung. Durch das Auflegen der Hände wird Lebensenergie übertragen. Dadurch wird die Selbstheilung angeregt.

Peter Köster ist der Begründer dieser Heilungsform, bekam diese ursprünglich von seiner Urgroßmutter, die selbst als "Weise Frau" mit Handauflegen und Besprechen ihren Mitmenschen half. Er hat diese Form der Heilung so weit entwickelt, dass auch andere Menschen hierin eingeweiht werden können und mit dieser Technik erfolgreich arbeiten.

Peter Köster hat mich in diese Heilmethode eingeweiht (Meisterlinie: Peter Köster - Claudia Trauth) und das Erste, was ich feststellte war, dass es sich hier um eine wesentlich intensivere Energie handelt wie z.B. bei Reiki. Nachdem ich Patienten, die unter schweren und/oder chronischen körperlichen Krankheiten litten, mit dieser Heilungsform behandelte, bemerkte ich, dass die Erkrankungen sehr schnell zum Stillstand kommen und nach regelmäßigen Anwendungen auch zur Symptomfreiheit führen, was sogar zur dauerhaften Heilung führen kann.


Seminare:

Baraka wird in zwei Graden weitergegeben:

1. Grad (Heiler):
Mit der Einstimmung in den 1. Grad kann man sich selbst und andere durch das Auflegen der Hände behandeln. In der Regel sind alle Erkrankungen heilbar - sofern die Krankheiten "regenerationsfähig" sind. Dies bedeutet, dass eine Krankheit heilbar ist, wenn keine lebenswichtigen Organe restlos zerstört sind. Asthma z.B. kann geheilt werden, wenn jedoch durch jahrelange Asthmaanfälle ein Lungenemphysem entstanden ist (bei dem Lungenbläschen restlos zerstört sind) dann ist meist nur eine Linderung möglich. Zu diesem System gehören einige Energieübungen, mit denen das eigene Energiepotential angehoben wird, welches man dann auch an andere weitergeben kann.

2. Grad (Meister, Lehrer):
Durch die zweite Einweihung erfolgt eine Energieverstärkung, und außerdem kann diese Form der Heilarbeit im Unterricht an andere weitergegeben werden.

Interessiert? Hier können Sie Informationen anfordern.


















Baraka ist ein arabisches Wort und bedeutet soviel wie Segen, Heil bringen, Quelle.